Am 24.06.2019 hat Baghira 5 gesunde Kitten zur Welt gebracht. Ihr durchschnittliches Geburtsgewicht ist 110 Gramm, zum Glück denn dies ist ihr erster Wurf. Hier gibt es 3 getigerte Mädchen und 2 getigerte Jungs. Alle Kitten haben vier weiße Füße und ich kann euch sagen, sie sind ziemlich schwer voneinander zu unterscheiden 😉

 

Seitdem Baghiras Kitten auf der Welt sind, ist Baghiras einziges Ziel alle Kitten vom E-Wurf und vom F-Wurf um sich zu haben. Dies tut Baghira immer ganz heimlich still und leise, wenn wir kurz einmal nicht Acht geben. Sieht man dann nach Baba-Jagas Kitten, dann findet man nur noch 2 der 4 Kitten bei Baba-Jaga. Wirklich raffiniert meine kleine Baghira, aber aktuell leider noch nicht möglich 🙂

 

Die Namessuche ist immer so eine Sache, denn ich suche immer gerne einen Namen der zum Charakter des kleinen Wichtes passt 😉 Zum Glück hatte ich auch diesesmal Hilfe von Sophia und Stephanie (die neue Besitzerin von Dakota und Donatella aus unserem D-Wurf). Die Namen der Kitten sind Fee, Freya, Fleur, Filou und Falco.

 

Unser Feechen unterscheiden wir aufgrund ihres starken weißen Halskragens. Über ihren Körper zieht sich ein bildschöne Tigerzeichnung. Ihre Vorderpfoten sind schneeweiß. Ihre Hinterpfoten sind in zwei weißen Handschuhen verpackt. Zusätzlich gibt es auf Fees Hinterpfoten noch eine hübsche Tigerzeichnung, die sie von den anderen Kitten unterscheidet.

 

Babinka's Fee

Babinka’s Fee

 

Freya sieht Feechen sehr ähnlich und die Beiden streiten lautstark um dieselbe Zitze an Baghiras Milchbar. Freya hat einen kleineren, weißen Halskragen als Feechen. Auch ihr Körper ist mit einer Tigerzeichnung geschmückt. Ihre beiden Vorderpfoten läuchten weiß hervor. Auch Freya hat zwei weiße Handschuhe an den Hinterpfoten. Freya hat einen weißen Bauch und ihre Gesichtszeichnung ist sehr symetrisch.

 

Babinka's Freya
Babinka's Freya

 

Das dritte Mädchen im Bunde ist Fleur, unsere kleine Tigerblume 😉 Sie hat eine sehr schöne Tigerzeichnung am gesamten Körper. Einzig ihre Vorderfüsse und ihre Hinterfüsse sind schneeweiß. Fleurs Gesichtszeichnung ist ebenfalls sehr symetrisch. Ihr Gesicht wird sicher in Zukunft bildschön aus diesem Wurf hervorleuchten 🙂

 

Babinka's Fleur

Babinka’s Fleur

 

Filou hat immer einen Milchbart um seine Nase. Ihm ist es total egal ob er bei Baghira oder bei Baba-Jaga eine Zitze bekommt, Hauptsache er kommt zu seiner Milchportion. Filou hat eine sehr dunkle Fellzeichnung. Aktuell sieht es so aus, als ob auf seinem Rücken eine Wirbelzeichnung entsteht, diese wird mit jedem Tag markanter. Seine Vorderfüsse und Hinterfüsse sind ebenfalls schneeweiß, einzig sein linker Vorderfuss hat einen getigerten Fleck.

 

Babinka's Filou

Babinka’s Filou

 

Das letzte Kitten aus dem F-Wurf ist Falco. Auch Falco hat einen sehr dunkle Fellzeichnung. Auch auf seinem Körper entsteht eine Wirbelzeichnung, die mit jedem Tag stärker wird. Seine Gesichtszeichnung ist sehr symetrisch. Auch seine Füsschen sind schneeweiß.

 

Babinka's Falco

Babinka’s Falco

 

 

Woche 2